Image
Top
Navigation

Industrieanalytik

Gemäß 42. BImSchV

Die Analytik im akkreditierten Bereich sichert Ihnen höchste Qualität und ist Voraussetzung für die Anerkennung der Analyseergebnisse bei den zuständigen Behörden und bei den vorgeschriebenen Überprüfungen durch einen Sachverständigen.

Gemäß 42. BImSchV dürfen die Prüfverfahren in der Matrix „Kühl- und Waschwasser“ nur durch ein akkreditiertes Prüflaboratorium durchgeführt werden. Die LGBA verfügt seit 31.01.2018 über diese Kompetenz (Akkreditierungsurkunde).

Unser erfahrenes, akkreditiertes Personal entnimmt die Proben, welche noch am selben Tag sorgfältig gekühlt und lichtgeschützt an unser eigenes, akkreditiertes Prüflabor übergeben werden.

Die korrekte Durchführung der Untersuchung ist ein entscheidender, wichtiger Faktor bei der Beurteilung der Wasserqualität. Aufgrund der oft hohen Begleitflora und auch wegen der Zugabe von Bioziden, die korrekt inaktiviert werden müssen, ist eine sorgfältige und überwachte Analytik von höchster Bedeutung.

Die Durchführung der Nutzwasseranalysen erfolgt bei uns gemäß
Legionellen:  
ISO 11731:2017-05, UBA 2017-06
Koloniezahl bei 22°C / 36°C:  
TrinkwV, § 15 (1c)
Pseudomonas aeruginosa:
DIN EN ISO 16266:2008-05

In der Empfehlung des Umweltbundesamtes (Stand 02.06.2017) zur Probenahme und zum Nachweis von Legionellen in Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern ist die Untersuchung auf Legionellen nach einheitlichen Vorgaben geregelt. Dies betrifft u. a.die Lagerung der Proben

  • den Nachweis von Legionellen durch Kultivierung
  • die Probenvorbereitung und -behandlung
  • die Art und Auswertung der Ansätze
  • die Bestätigung verdächtiger Legionellenkolonien
  • die Berücksichtigung der Begleitflora
  • die Berechnung und Angabe des Ergebnisses
  • die Serotypisierung der nachgewiesenen Legionellenisolate

Bei der LGBA werden Ihre Proben von der Probenahme bis zum Analyseergebnis ohne Unterbrechung und vollumfänglich gemäß den Vorgaben behandelt, um „Störfaktoren“ so gering wie möglich zu halten. So werden die Proben z. B. nicht per Post oder via Paketdienst verschickt. Damit wird garantiert, dass wir uns als akkreditiertes Prüflaboratorium von Anfang bis Ende um Ihre Wasserproben kümmern und Ihnen jederzeit Auskunft über alle Schritte geben können und garantieren können, dass alle Vorgaben eingehalten werden.

Wenn Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot über die Leistung „Probenahme und Analytik gemäß 42. BImSchV“ wünschen, dann wenden Sie sich gerne an:

Ansprechpartnerin:
Dipl.-Ing. Angelika May
Telefon: 06205 37908-25
E-Mail: angelika.may@lgba.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.